Atelier Weekend

Der Kunstverein lädt jährlich die in einem bestimmten Quartier arbeitenden Kunstschaffenden ein, ihr Atelier während einem Wochenende dem Publikum zu öffnen. Ziel ist es, den Besuchern das «versteckte» Universum der KünstlerInnen zu offenbaren, ihnen die Arbeitsutensilien und -methoden zu zeigen, sowie in einem gemütlichen Rahmen ins Gespräch zu kommen. Die am Atelier Weekend entstehenden Begegnungen und Diskussionen werden sowohl seitens der Kunstschaffenden als auch von den Besuchern sehr geschätzt.

Aktion Miete

Kunstwerke zum Mieten ist in der Schweiz einzigartig und für die Mitglieder des Kunstvereins eine aussergewöhnliche Dienstleistung: Kunst zum Sehen, Ausprobieren, Erleben – zu einem äusserst bescheidenen Preis. Die Sammlung besteht aus Bildern, Zeichnungen, Fotografien, Grafiken und Objekten von Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweiz, Europa und den USA. Die gemieteten Kunstwerke können von den Mitgliedern auch gekauft werden; die bezahlte Jahresmiete wird dabei vom Kaufpreis* abgezogen. Vom Verkauf ausgenommen sind die Neuankäufe der letzten vier Jahre und Werke, die der Kunstverein in der Sammlung behalten möchte. Mit den Einnahmen durch Vermietungen und Verkäufe werden neue Werke angekauft, die bei der nächsten Aktion Miete zusammen mit den bereits vorhandenen zur Auswahl stehen.

* Der Verkaufspreis ist nicht verbindlich. Der Preis wird bei konkreter Anfrage bestätigt.

Aktion Satellite

Einmal den bekannten Orbit verlassen, um auf einer entfernten Umlaufbahn neue Kunstinteressierte zu erreichen. Diese Absicht ist Treibstoff im Raketenantrieb der Aktion Satellite des Kunstvereins Biel. Das Bodenpersonal der Aktion Satellite gibt jungen Kunstschaffenden Raum und Zeit, um sich einem museumsfernen Publikum näher zu bringen. Gleichzeitig verliert ein leerstehendes Ladenlokal seine Wirkung als «schwarzes Loch» in der Bieler Fussgängerzone.

Kunstreisen

Der Kunstverein organisiert für seine Mitglieder Besichtigungen und Kunstreisen im In- und Ausland.

Jahresausstellung im Kunsthaus Pasquart

Sie gehört zu den verankerten Traditionen des Bieler Kulturlebens. Als Forum für aktuelle regionale Kunst erfreut sie sich seit Jahrzehnten sowohl bei den Kunstschaffenden wie bei der Bevölkerung grosser Beliebtheit. Noch wenig bekannten Künstlerinnen und Künstlern bietet die Jahresausstellung die Möglichkeit, ihr Werk einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und vielleicht als neues Talent entdeckt zu werden.
Für Kunstschaffende, die sich in der Region und darüber hinaus bereits einen Namen gemacht haben, ist die Jahresausstellung erst recht eine Herausforderung, die Kontinuität ihres Schaffens unter Beweis zu stellen. Der kantonalen und der städtischen Kunstkommission schliesslich bietet die Jahresausstellung eine Übersicht über das regionale Kunstschaffen und damit eine ideale Gelegenheit für zu tätigende Ankäufe.

Seit 2011 in Form der Cantonale Berne Jura.

Prix Kunstverein

Dieser Förderpreis wird im Rahmen der Weihnachtsausstellung an eine Künstlerin oder einen Künstler im Bereich der bildenden Kunst vom Kunstverein Biel (Vorstand) vergeben. Die Förderung besteht in der Unterstützung des regionalen Kunstschaffens und beinhaltet auch eine persönliche Anbindung der Kunstschaffenden an die Aktivitäten des Kunstvereins. Die Preissumme beträgt CHF 2000.–.

Jahresblätter

Auch die Herausgabe eines Jahresblattes anlässlich der Weihnachtsausstellung ist seit vielen Jahren Tradition für den Kunstverein Biel.
Meistens ist es eine signierte Grafik in limitierter Auflage, die den Mitgliedern zu einem Vorzugspreis angeboten wird. Es kann sich aber auch um Multiples, eine Serie Unikate, Fotografien, etc. handeln. Zu einem bescheidenen Aufpreis können auch Nichtmitglieder Jahresblätter erstehen.

Sondereditionen

Editionen, die in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Pasquart realisiert werden sind in unserem Shop erhältlich.